Pressespiegel

Zusammenstellung aktueller Nachrichten

Bundeskabinett beschließt Umsetzung der Entsenderichtlinie

Quelle: fleischwirtschaft.de (Autorin: Renate Kühlcke)

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zur Umsetzung der neuen europäischen Entsenderichtlinie beschlossen. Im Interview mit Prof. Dr. Hansjürgen Tuengerthal, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Werkverträge und Zeitarbeit, beleuchtet fleischwirtschaft.de die Auswirkungen der Umsetzung auf...

Erstellt: 24.03.2020

DGB mahnt zu Einhaltung von Mindestlohn und Arbeitsschutz in der Landwirtschaft

Quelle: Tagesspiegel Online (Autor: Alfons Frese)

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ist unzufrieden mit dem aktuellen Krisenmanagement durch das Landwirtschaftsministerium. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner verbreite indirekt eine Aushebelung des gesetzlichen Mindestlohns, da eine aktuelle Vermittlungsplattform für die Landwirtschaf...

Erstellt: 24.03.2020

Corona-Krise : Unternehmen können Sozialbeiträge später zahlen

Quelle: FAZ – Frankfurter allgemeine Zeitung

Laut Sozialversicherungsträger müssen Unternehmen, die aufgrund der Corona-Epidemie in eine finanzielle Notlage geraten, keine Sozialbersichrungsbeiträge abführen und können diese zunächst "längstens bis Juni" zinslos stunden lassen. Der Spitzenverband der Krankenkassen bestätigt diese Regel...

Erstellt: 24.03.2020

Corona-Hilfspaket der Bundesregierung: Arbeitnehmerüberlassung in der Landwirtschaft ohne AÜG-Erlaubnis

Quelle: BMEL – Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung weitreichende Hilfen für Bürger und Unternehmen beschlossen, die durch die Corona-Krise betroffen sind, darunter auch Erleichterungen für die Land- und Ernährungswirtschaft. Einer der beschlossenen Punkte bezieht sich auch auf den Bereich der Arb...

Erstellt: 23.03.2020

Coronakrise: Tätigkeit von Honorarärzten als selbstständig anerkennen

Quelle: aerzteblatt.de

Der Bund der Honorarärzte fordert von der Politik die Tätigkeit von Honorarärzten als selbstständige, nicht sozialversicherungspflichtige Tätigkeit anzuerkennen. Gerade in Zeiten der Coronakrise sei die Möglichkeit, dass Krankenhäuser auf  zumeist in der Anästhesie und Int...

Erstellt: 19.03.2020

Christine Lambrecht zur Insolvenzantragspflicht für durch die Corona-Epidemie geschädigte Unternehmen

Quelle: BMJV –Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Zitat: „Bis zum 30.09.2020 setzen wir die Insolvenzantragspflicht für betroffene Unternehmen aus. Mit diesem Schritt tragen wir dazu bei, die Folgen des Ausbruchs des Coronavirus für die Realwirtschaft abzufedern.“

Erstellt: 16.03.2020

Groko plant Kurzarbeitergeld auch für Zeitarbeitnehmer

Quelle: Frankfurter Rundschau / dpa

Die Große Koalition plant die Regelungen des Kurzarbeitergeldes auszuweiten, um die Wirtschaft in der Corona-Virus-Krise weiter zu unterstützen. Kurzarbeitergeld soll bereits einführbar sein, wenn nur 10 Prozent statt wie bisher ein Drittel der Beschäftigten arbeitsunfähig werden....

Erstellt: 09.03.2020

EU-Entsenderichtlinie soll bessere Bedingungen für Zeitarbeitnehmer schaffen

Quelle: RP-Online

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zur EU-Entsenderichtlinie beschlossen. Wenn Bundestag und Bundesrat zustimmen, werden die Neurelungen ab dem 30. Juli 2020 in Kraft treten. Das Gesetz sieht unter anderem vor, dass von Unternehmen im EU-Ausland nach Deutschland entsandte Arbeitneh...

Erstellt: 02.03.2020

Emmerich: Angespannte Wohnsituation durch Zeitarbeitskräfte

Quelle: RP-Online

In der Stadt Emmerich, in der deutsch-niederländischen Grenzregion, wohnen nach offiziellen Angaben 353 Zeitarbeitnehmer meist osteuropäischer Herkunft, die bei niederländischen Zeitarbeitsfirmen als externes Personal beschäftigt sind. Die Stadt rechnet jedoch mit einer recht hohen D...

Erstellt: 02.03.2020

Fachkräftemangel: Bundesregierung dämpft Erwartungen an das Einwanderungsgesetz

Quelle: Handelsblatt (Autoren: Frank Specht, Moritz Koch, Klaus Ehringfeld)

Am 1. März tritt das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Auch wenn die Wirtschaft froh über die Einführung ist, sind die Erwartungen allerdings gedämpft. Die Bundesagentur für Arbeit rechnet zunächst nur mit 25.000 zugewanderten Fachkräften pro Jahr. Grund dürfte der Rückga...

Erstellt: 28.02.2020

Coronavirus und die Wirtschaft: Hilferufe an die Politik

Quelle: Die Welt (Autoren: Karsten Seibel, Philipp Vetter)

In diesem Beitrag berichten die Autoren Karsten Seibel und Philipp Vetter von aktuellen, durch das Coronavirus beeinflussten, Entwicklungen in den Bereichen Wirtschaft und Politik. Gemäß Aussage von IfW-Volkswirt Kooths sei nun nicht die Wirtschafts- und Finanzpolitik, sondern vielmehr...

Erstellt: 28.02.2020

Auswirkungen des Coranavirus auf die internationale Wirtschaft

Quelle: absatzwirtschaft.de (Autor: Henning Eberhardt)

Die Corona-Krise belastet diverse Wirtschaftszweige. Bei vielen Unternehmen, besonders den in China ansässigen, kommt es zu Produktionsstopps, Umsatzeinbrüchen und Gewinnwarnungen. Die internationalen Auswirkungen dieser Krise sind vielschichtig. absatzwirtschaft.de hat eine kleine Üb...

Erstellt: 28.02.2020

Coronavirus: Arbeitgeber trifft Betriebsrisiko bei Betriebsschließungen durch Behörden

Quelle: report-K Internetzeitung Köln / dts

Aus einer Antwort des Bundesarbeitsministerium (BMAS) auf eine Anfrage des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" geht hervor, dass bei behördlich angeordneten Betriebsschließungen aufgrund des Coronavirus, die Arbeitnehmer von der Verpflichtung zur Arbeitsleistung befreit seien.  Ausg...

Erstellt: 26.02.2020

Unternehmen halten sich bei Einstellungen zurück – Ifo-Barometer sackt ab

Quelle: Handelsblatt (Autor: Frank Specht)

Aktuelle Zahlen des Ifo-Barometers zeigen, dass die Unternehmen vorsichtiger werden beim Einstellen neuer Mitarbeiter, was sich negativ auf den Arbeitsmarkt niederschlägt. Der Indikator fiel im Februar von 99,6 auf 98,1 Zähler. Ifo-Experte Klaus Wohlrabe hält es für unwahrscheinlich,...

Erstellt: 26.02.2020

Die wenigsten Zeitarbeitnehmer erreichen Equal Pay

Quelle: Elbe-Jeetzel-Zeitung (Autor: Rasmus Buchsteiner/RND)

Aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten René Springer geht hervor, das rund 70 Prozent der Zeitarbeitnehmer nicht von Equal Pay profitieren. In der ersten Jahreshälfte 2019 wurden rund 677.000 Leiharbeitsverhältnisse neu begonnen...

Erstellt: 25.02.2020

Hetz: „Neue Zahlen bestätigen Rückgang der Zeitarbeit in der Pflege“

Quelle: BAP – Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V.

Laut einer aktuellen Sonderauswertung der Bundesagentur für Arbeit (BA) zu Zeitarbeitskräften in Pflegeberufen, die der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) in Auftrag gegeben hat, sanken 2019 die Anteile an Zeitarbeitskräften sowohl in der Krankenpflege als auch i...

Erstellt: 24.02.2020

Hessen: Kliniken mit 5000 Euro Prämie auf Pflegekräfte-Fang

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung / dpa

In Hessen sorgen Fachpersonalmangel und die neuen Pflegepersonaluntergrenzen für einen verschärften Pflegenotstand und einem harten Preiskampf um Fachpersonal, bei dem Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen sich gegenseitig mit vierstelligen Wechselprämien zu überbieten versuchen. La...

Erstellt: 22.02.2020

Pflegekräfte aus Serbien: „Herr Spahn bekommt meine Pfleger nicht“

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Autoren: Britta Beeger, Andreas Mihm)

Die Bundesregierung will dem Fachkräftemangel in der Pflege durch Erhöhung der Löhne und vermehrte Aus- und Weiterbildung entgegentreten. Eine weitere wichtige Säule ist die Beschaffung von Pflegefachkräften aus dem Ausland. Hierzu reiste Bundesgesundheitsminister Jens Spahn jüngst...

Erstellt: 19.02.2020

"Wir werden einem Zeitarbeitsverbot in der Pflege nicht zustimmen"

Quelle: iGZ – Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.

iGZ-Kongress: NRW-Minister Laumann bezieht Position zu Berliner Forderung: "Das ist kein Szenario, bei dem ein Systemwechsel von Stammmitarbeitern in Zeitarbeit herbeigeredet werden kann. Wir werden von Nordrhein-Westfalen aus dem Verbots-Vorstoß des Berliner Senats nicht zustimmen“, ...

Erstellt: 19.02.2020

Werkverträge: Putenschlachterei Geestland stellt sich kritischen Fragen

Quelle: kreiszeitung.de

Bei einem Info-Abend mit Ratsmitgliedern aus fast allen Fraktionen, Vertretern der Mittelstandsvereinigung sowie Mitarbeitern des Landkreises Oldenburg und der Stadtverwaltung informierte Geestland-Geschäftsführer Norbert Deeken über die Gründe für den hohen Anteil an Werkvertragsmi...

Erstellt: 14.02.2020

Pflegenotstand: Overhavel Kliniken müssen auf Zeitarbeit setzen

Quelle: MOZ.de

Laut Aussage von Detlef Troppens, Geschäftsführer der Oberhavel-Kliniken, müsse auch seine Einrichtung aufgrund des Pflegenotstand auf Zeitarbeit zurückgreifen. Aktuell seien 2 bis 3 Zeitarbeitnehmer pro Tag im Einsatz. Man schaffe es sonst nicht, alle Schichten zu besetzen. Das übe...

Erstellt: 12.02.2020