Stand: 24.05.2018

Datenschutzerklärung

Überblick

  1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
  3. Datenverarbeitung zu Werbezwecken
  4. Weitergabe von Daten
  5. Cookies
  6. Tracking-Maßnahmen
  7. Betroffenenrechte
  8. Datensicherheit
  9. Fremde Inhalte
  10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
  11. Widerspruchsrecht

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihr Interesse an der ES Edgar Schröder Unternehmensberatungsgesellschaft für Zeitarbeit mbH und unseren Dienstleistungen.

Der Schutz und die Sicherheit der Daten unserer Kunden und Nutzer sind uns wichtig. Die folgende Erklärung zum Datenschutz erläutert, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erfassen und welche Teile dieser Informationen gegebenenfalls auf welche Weise genutzt werden.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Internet-Angebote berater-der-zeitarbeit.de, akademie-der-zeitarbeit.de und es-unternehmerforum.de. Sie gilt nicht für die Internet-Angebote anderer Dienstanbieter, auf die durch einen Link lediglich verwiesen wird.

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:
ES Edgar Schröder Unternehmensberatungsgesellschaft für Zeitarbeit mbH
Auf der Loge 14
27259 Varrel
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Herrn Michael Krüger, beziehungsweise unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

 


2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse zur Bereitstellung unserer Internetangebote und Dienstleistungen nach Maßgabe der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere des Telemediengesetzes) sowie nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung. Die Angabe der Daten ist freiwillig. Ohne diese Daten können wir allerdings einige unserer Leistungen nicht erbringen.

2.1. Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Zeitstempel des Zugriffs
  • abgefragte Ressource
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war
  • Dauer der Datenübertragung
  • Herkunft Ihres Seitenaufrufes
  • Name und Version der Browsersoftware

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Überprüfung auf rechtswidrige Nutzung, wie z.B. unberechtigte Zugriffe auf unseren geschützten Kundenbereich, sofern hierfür tatsächliche Anhaltspunkte vorliegen;

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter Ziffer 4 und Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung.

2.2. Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Nutzung unserer Kontakt- und Anfrageformulare benötigen wir die in den Pflichtfeldern anzugebenen Daten, um eine sinnvolle Anfragebearbeitung zu gewährleisten. Wir speichern Ihre Angaben einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse, soweit wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Mitteilung benötigen. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Wenn Sie uns eine Nachricht über unsere Formulare übersenden, wird diese grundsätzlich verschlüsselt übertragen, um Sie gegen unbefugte Kenntnisnahme oder auch Veränderung durch Dritte während der Übertragung zu schützen. Dennoch können wir eine hundertprozentige Sicherheit der übertragenen Daten nicht garantieren.

2.3. E-Mails

Informationen und Daten, die Sie uns per E-Mail senden, behandeln wir grundsätzlich vertraulich. Bei der Versendung von E-Mails sind diese technisch bedingt jedoch nicht gegen unbefugte Kenntnisnahme oder auch Veränderung durch Dritte während der Übertragung geschützt. Bitte bedenken Sie dies, bevor Sie uns sensible Informationen oder Geschäftsdaten zukommen lassen.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

2.4. Kennwort-Richtlinie

Ihr Kennwort, im Login-Bereich unserer Websites berater-der-zeitarbeit.de und akademie-der-zeitarbeit.de „Passwort“ genannt, muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens einen Großbuchstaben, einen Kleinbuchstaben und eine Ziffer enthalten.

Wir empfehlen außerdem keine Vornamen, Nachnamen, Geburtsdaten oder Wörter, die in einem Wörterbuch oder Lexikon auffindbar sind, zu verwenden.

Das Kennwort darf nicht weitergegeben oder offen aufbewahrt werden.

Wir werden Sie niemals zur Bekanntgabe des Kennworts auffordern. Sollten Sie dennoch eine solche Aufforderung erhalten, so handelt es sich wahrscheinlich um eine Phishing-Attacke. In einem solchen Fall bitten wir Sie, uns zu benachrichtigen.

2.5. Zugang zum Kundenbereich (berater-der-zeitarbeit.de)

Der Zugang zum Kundenbereich erfolgt individuell auf Veranlassung unserer Beratungsvertragskunden. Ihr persönliches Kennwort sowie Benutzername werden per Briefpost mit dem Zusatz „persönlich / vertraulich“ direkt an Sie übersendet. Das Kennwort können Sie jederzeit ändern. Von Ihnen individuell festgelegte Kennwörter sind nur Ihnen selbst bekannt. Sie können von uns nicht eingesehen werden. Beim Login werden Benutzername und Kennwort https-verschlüsselt übertragen. Dies erhöht die Sicherheit.

Durch die Personalisierung Ihres Zugangs können wir erkennen, wann Sie welche Dokumente wie oft im Kundenbereich abgerufen haben. Diese firmenbezogene Analyse der Zugriffe auf Bereiche unseres Kundenbereichs nehmen wir von Zeit zu Zeit vor, um unsere Dienstleistungen zu optimieren. Eine personenbezogene Analyse des Nutzungsverhaltens nehmen wir anlassbezogen vor, wenn der begründete Verdacht missbräuchlicher Nutzung besteht.

Sie können der personenbezogenen Analyse jederzeit widersprechen. Allerdings wäre dann systembedingt der Zugang in den Kundenbereich suspendiert bzw. blockiert.

Mehr zu Ihrem Widerspruchsrecht erfahren Sie unter Punkt 11.

2.6. Seminar-Buchung und Zugänge (akademie-der-zeitarbeit.de)

Wenn Sie eine Online-Buchung für ein Seminar vornehmen, benötigen wir Daten wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse, um den Vertrag zu schließen und abzuwickeln, insbesondere eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung per E-Mail zu übersenden, eine Rechnung auszustellen und Ihnen die Teilnahme zu bestätigen. Wir erheben und verarbeiten die von Ihnen angegeben Daten, soweit dies zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertrages erforderlich ist.

Eine Online-Buchung ist generell ohne Registrierung eines Zugangs möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit sich unter Angabe von Namen, E-Mail-Adresse, Loginname und Passwort zu registrieren um auf Komfortfunktionen wie z.B. Merkliste oder Buchungsliste zugreifen zu können. Sie erhalten zudem die Möglichkeit Ihre Firmendaten in Ihrem Profil zu hinterlegen. Diese werden dann solange dort gespeichert, bis Sie diese wieder löschen. Die Hinterlegung der Firmendaten ist freiwillig und dient der komfortableren Seminarbuchung.

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Mehr zu Ihrem Widerspruchsrecht erfahren Sie unter Punkt 11.

 

3. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DSGVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f als grundsätzlich denkbar und als ein berechtigtes Interesse. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage, ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist.

3.1. Werbezwecke

Wir verarbeiten Ihre firmenbezogenen postalischen Kontaktdaten einschließlich der E-Mail-Adresse, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen über unsere eigenen Produkte und Dienstleistungen zu senden. Diese Verarbeitung erfolgt nur dann, wenn Sie

Variante a) unsere Dienstleistungen als Beratungs- oder Seminarkunde nutzen oder in der Vergangenheit bereits genutzt haben oder
Variante b) mit uns über das Kontaktformular unserer Websites oder andere Kommunikationskanäle wie z.B. E-Mail, Telefon oder Fax, Kontakt aufnehmen bzw. aufgenommen haben oder
Variante c) bzw. Ihr Unternehmen als Inhaber/in einer Erlaubnis der Bundesagentur für Arbeit zur Arbeitnehmerüberlassung öffentlich gelistet sind/ist.

3.2. Interessengerechte Werbung

Damit Sie nur solche Informationen erhalten, die für Sie von vermeintlichem Interesse sind, kategorisieren und ergänzen wir Ihr Kundenprofil um weitere Informationen. Verwendet werden hierfür sowohl statistische Informationen als auch Informationen zu Ihrer Person (z.B. Basisdaten Ihres Kundenprofils). Ziel ist es, Ihnen allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit unnützer Werbung zu belästigen.

3.3. Widerspruchsrecht

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Mehr erfahren Sie unter Punkt 11.

4. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

5. Cookies

Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln, die auf den Rechner beziehungsweise auf ein mobiles Endgerät heruntergeladen werden. Die Onlineangebote erkennen einen späteren Besuch und die dazugehörigen Besuchspfade, um Ihnen die Nutzung der Seiten zu erleichtern und sie individueller zu gestalten. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

5.1. Verwendung

Session-Cookies, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unseren Onlineangeboten abgelegt werden (z.B. zur Realisierung der Login-Möglichkeit). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schließen.

Permanente Cookies, die auf Geräten auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. Jeder Webseitenbesuch aktiviert diese erneut. Somit ist das Erkennen von wiederkehrenden Besuchen möglich.

Drittanbieter-Cookies, die beispielsweise von Unternehmen zur Analyse von Webseiten gespeichert werden, um uns Angaben über die Anzahl und Dauer der Besuche auf dem Onlineangebot zu liefern.

Die letzten beiden Cookie-Arten werden nur von unserer Open-Source Webanalysesoftware Matomo verwendet. Mehr Informationen dazu erhalten sie unter Punkt 6. Hier erfahren Sie auch, wie Sie Matomo-Cookies deaktivieren können.

5.2. Einstellungsmöglichkeiten

Cookies ermöglichen die effiziente und individuelle Nutzung aller Funktionen unserer Onlineangebote. Ohne Cookies stehen einige Funktionalitäten und Angebote nicht zur Verfügung.
Die meisten Browser bieten unterschiedliche Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Eine Deaktivierung von Cookies bedeutet, dass das Speichern neuer Cookies nicht möglich ist. Es verhindert nicht, dass zuvor gesetzte Cookies weiterhin auf dem Gerät funktionieren, bis alle Cookies in den Browsereinstellungen gelöscht sind. Die Hilfefunktion des Browsers oder die Bedienungsanleitung des Endgerätes beschreiben eine individuelle Verwaltung der Cookie-Einstelllungen. Darüber hinaus können unternehmensspezifische Einstellungen durch Richtlinien geregelt sein.

 

6. Tracking-Maßnahmen

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

6.1. Matomo

Matomo, ehemals Piwik, ist eine Open-Source-Webanwendung für Webanalytik. Es eine Alternative zu Google Analytics. Wir verwenden die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt (siehe Ziffer 5). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden an unsere Server übertragen und in anonymisierten Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht.

Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Durch folgenden Link können Sie Matomo anweisen, Ihre Besuche nicht mehr in der Webanalyse zu erfassen: Matomo Privatsphäre Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass ein Widerspruch in die Verarbeitung von Daten durch das Webanalyse-Tool Matomo in Form eines Cookies gespeichert wird (sogenanntes Opt-Out-Cookie).

Für den Fall, dass Sie auf Ihrem Rechner dieses Opt-Out-Cookie oder alle gespeicherten Cookies löschen, ist daher die erneute Erklärung Ihres Widerspruchs erforderlich, um eine Erfassung Ihres Besuchs auf unserer Webseite durch das Webanalyse-Tool zu verhindern.

 

7. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die
    Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

8. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

9. Fremde Inhalte

Mit jedem Aufruf eines fremden Inhalts innerhalb unseres eigenen Angebotes, wird die IP-Adresse des Nutzers an den Server, auf dem sich der Inhalt befindet, weitergegeben. Dies ist für die Zurverfügungstellung des Inhalts technisch erforderlich.

 

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 24. Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf einer unserer Websites wie z.B. https://www.berater-der-zeitarbeit.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

11. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert oder insgesamt für alle Kommunikationskanäle mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine formlose Mitteilung an die nachfolgende Kontaktmöglichkeit.

Kontakt: ES Edgar Schröder Unternehmensberatungsgesellschaft für Zeitarbeit mbH, Auf der Loge 14, 27259 Varrel / E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Fax 04274 931550

Soweit Sie Widerspruch einlegen wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.