Trotz Fachkräftemangels arbeiten mehr als 5,1 Mio. Beschäftigte mit abgeschlossener Berufsausbildung im Niedriglohnbereich. Betroffen ist vor allem der Osten. Gründe liegen laut DGB zum einen an einer fehlenden Tarifanbindung vieler Unternehmen, zum anderen aber auch an zu niedrig angesetzten Tarifen.

Quelle: Berliner Zeitung (Autor: Stefan Sauer)