Nach einer Studie der Onlinejobbörse StepStone.de würden 1,5 Millionen weibliche Fachkräfte mit Kindern gerne wieder vollzeit arbeiten. Meist verbleiben Mütter mit Fachkraftausbildung aber zwangsweise in Teilzeit, weil es entweder kein passendes Betreuungsangebot gibt oder die Unternehmen keine Rückkehrmöglichkeit zur Vollzeit vorsehen. Letzteres könnte durch das aktuell vieldiskutierte Rückkehrrecht auf Vollzeit der geplanten Teilzeitgesetzreform vermieden werden, wodurch Mütter vor einem Karriereknick durch die Teilzeitfalle bewahrt werden würden.

Quelle: Die Welt (Autor: Daniel Eckert)