Im Interview mit dem Onlinemagazin gründerszene.de beschreibt Unternehmer Fritz Trott die Geschäftsidee seines Startups ZenJob, mit der er die Zeitarbeit verbessern will. Kernstück seiner Idee ist die Vermittlung komplett und zentral über eine Smartphone-App ablaufen lassen. Das spart den Unternehmen Verwaltungsaufwand. Alle registrierten Arbeitswilligen erhalten bei Annahme eines Jobs grundsätzlich einen Stundenlohn von 10 Euro. So will er faire Bezahlung sicherstellen und dem Bild des unterbezahlten Zeitarbeitnehmers entgegenwirken.

Quelle: gründerszene.de (Autor: Georg Räth)