Matthes Schröder erklärt in seinem Beitrag, warum die AÜG-Reform aus seiner Sicht nicht den gewünschten Erfolg bringen wird. Die Regulierung der Zeitarbeit führe nicht zu der Wunschvorstellung, dass dann Stammbelegschaften vergrößert würden. Durch die zusätzlich Hürden für die Umsetzung von Zeitarbeit würde stattdessen eher auf Werk- und Dienstverträgen ausgewichen werden oder die Stammbelegschaft entsprechend mehr Überstunden machen.

Quelle: Manager Magazin (Autor: Matthes Schröder )