Raimund Becker, Vorstandsmitglied der Bundesagentur, weist mit Nachdruck darauf hin, dass etwa 80 Prozent der Flüchtlinge ohne formale Qualifikation nach deutschen Standards in die Bundesrepublik gelangen. Bis die Ausbildung der Flüchtlinge abgeschlossen ist, werden etwa 90 Prozent von ihnen auf Hartz IV angewiesen sein. Weiterhin wird sich die Anzahl der Flüchtlinge zuerst einmal negativ auf die Arbeitslosenzahlen niederschlagen.

Quelle: Süddeutsche Zeitung