Im Interview mit der WirtschaftsWoche kritisiert Dieter Traub, Geschäftsführer des Zeitarbeitsunternehmens Orizon, den Gesetzentwurf zur Zeitarbeit. Aus seiner Sicht seien bis auf das Streikverbot von Zeitarbeitnehmern alle Punkte des Entwurfs ein undurchdachter Eingriff in die Tarifautonomie und in Wirtschaftsprozesse.

Quelle: WirtschaftsWoche (Autor: Harald Schumacher)