Lukas Krämer aus Trier, selbst betroffener Arbeitnehmer mit Behinderung, kritisiert, dass in Behinderten-Werkstätten Arbeitnehmer mit Behinderung oftmals zu Niedrigstlöhnen arbeiten, während die Werkstätten selber Millardenumsätze machen. Er hat daher die Petiton "#StelltUnsEin - Ich fordere den Mindestlohn für Menschen in Behindertenwerkstätten" gestartet, die bereits von 200.000 Menschen unterzeichnet wurde.

Quelle: kobinet-nachrichten