Am Dienstag wurde Unternehmer Lutz Goebel vom Bundespräsidenten zum neuen Vorsitzenden des Nationalen Normenkontrollrates ernannt. Er übernimmt damit die Kernaufgabe, die deutsche Gesetzgebensarbeit kritisch zu begleiten und mögliche Bürokratie am besten schon im Keim zu ersticken. Zudem plant er er auch den Normenkontrollrat um neue Aufgabengebiete zu erweitern, wie unter anderem einen "Digital-Check", der die digitale Umsetzbarkeit neuer Gesetze fördern soll.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Autoren: Corinna Budras, Dietrich Creutzburg)