Die IG Metall hat einen Mitgliederrückgang von 2,1 Prozent verzeichnet und steht somit bei 2,17 Millionen Mitglieder. Der Vorsitzende Jörg Hofmann begründet den Tiefstand mit der Corona-Pandemie. Aufgrund der Bedingungen sei es schwer mit den Betrieben in Kontakt zu treten und neue Mitglieder zu gewinnen.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung - F.A.Z.