Weiterhin gibt es Jahr für Jahr tausende Verstöße, bei denen Mitarbeitern nicht der gesetzliche Mindestlohn ausgezahlt wird. Auffällig ist, dass im Jahre 2020 gut jedes vierte Ermittlungsverfahren der Finanzkontrolle Schwarzarbeit gegen Baufirmen geleitet wurde. Um gegen solche Verstöße vorzugehen, fordern IG Bau und die Linke nun ein öffentliches Melderegister.

Quelle: DHZ Deutsche Handwerks Zeitung (Autorin: Jessica Schömburg)