Das Kölner Unternehmen Studitemps mit Deutschlands größter Plattform für studentische Zeitarbeit erhält insgesamt 9,2 Mio. Euro frisches Kapital von seinen Investoren. Studitemps will das Geld für den eigenen Technologieausbau verwenden. So soll künstliche Intelligenz (KI) zukünftig den Studierenden das Finden passender Jobs weiter erleichtern.

Quelle: RP Online (Autor: Florian Rinke)