Der niederländisch-deutsche Fleischhersteller Vion beginnt nach eigenen Angaben damit, die neuen Regeln des Arbeitschutzkontrollgesetz umzusetzten. Dazu werden 3300 Werkvertragsmitarbeiter an 16 Standorten zum 1. Januar 2021 fest angestellt. Es werde eine komplette Integration der neuen Mitarbeiter sowohl am Arbeitsplatz als auch am Wohnort angestrebt, so der Konzern.

Quelle: fleischwirtschaft.de