In ihrem Konjunkturausblick sieht die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)  schwierige Zeiten auf die weltweite Wirtschaft zukommen. Aufgrund der Handelskonflikte und des drohenden Brexit sänke das Vertrauen und die Investitionsbereitschaft. Die OECD erwarte daher nur noch ein Wachstum der Weltwitschaft von 2,9 Prozent. Als exportorientierte Volkswirtschaft werde Deutschland voraussichtlich besonders betroffen sein.

Quelle: Der Spiegel / dpa