Die Zeitarbeitsbranche spielt eine wichtige Rolle in der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Die aktuelle Entgeltstatistik der Bundesagentur für Arbeit zeigt jedoch ein sehr geringes Lohnniveau der ausländischen Zeitarbeitnehmer von durchschnittlich 1515 Euro pro Monat im letzten Jahr. Die Autorin Britta Beeger wirft die Frage auf, ob die Zeitarbeit dadurch wirklich ein Sprungbrett für Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt sein und geht den Ursachen für die niedrige Entlohung auf den Grund.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Autorin: Britta Beeger)