Ende Juni wird das Ford-Werk in Saarlouis die Produktion des C-Max einstellen, wodurch der Abbau von insgesamt 1600 Stellen erforderlich wird. Umgehend von den Entlassungen betroffen sein werden 500 Leiharbeitnehmer. Der weitere Stellenabbau wird über Abfindungsangebote, Altersteilzeit und Frühverrentung sowie Weiterbildung abgewickelt.

Quelle: Saarländischer Rundfunk (Autorin: Karin Mayer)