Laut einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsabgeordneten Beate Müller-Gemmeke stehen der Bundesagentur für Arbeit fünf Prüfteams mit 85 Planstellen für knapp eine Million Zeitarbeitnehmer verteilt auf 52.300 Zeitarbeitsfirmen zur Verfügung. Das sei aus Sicht der Grünen-Bundestagsabgeordneten im Verhältnis viel zu wenig Personal um eine effektive Kontrolle der Einhaltung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) sicherzustellen.

Quelle: Süddeutsche Zeitung (Autorin: Henrike Roßbach)