Im Zuge des CDU-Frühjahrsgespräches in Oberhausen diskutierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit 200 Teilnehmer über Maßnahmen für ein perspektivisch stabileres Gesundheitssystem. Dabei zeigte er sich einem nicht nur auf die Pflegebranche beschränkten, sondern allgemeinen Verbot der Zeitarbeit aufgeschlossen gegenüber.

Quelle: WAZ (Autorin: Barbara Hoynacki)