Nachdem Ryanair europaweit von Gewerkschaften aufs Korn genommen wurde und es zu mehreren Streiks kam, hat die irische Fluggesellschaft nun eingelenkt und einige Gewerkschaften anerkannt sowie ersten Tarifverträgen zugestimmt. Zudem werden im Bereich der Piloten Zeitarbeitsverträge abgeschafft. Trotz dieser Zugeständnisse fährt Ryanair jedoch weiterhin einen harten Sparkurs.

Quelle: Handelsblatt / dpa