Im Prozess gegen die zum Wiesenhof-Konzern gehörende Putenschlachterei Geestland zeichnet sich ein Ende ab. Noch ist jedoch nicht klar, ob die zur Last gelegte mutmaßliche illegale Arbeitnehmerüberlassung nachgewiesen werden kann. Ein Urteil wird Mitte Oktober erwartet.

Quelle: TAZ (Autorin: Karolina Meyer-Schilf)