Die Pressemitteilung der Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit (VGZ) beinhaltet, dass nach dreieinhalb Stunden die Verhandlungen vertagt und weitere Verhandlungstermine vereinbart wurden. In den Gesprächen wurden grundlegende Positionen ausgetauscht.

Die Gewerkschaft IG Metall ist auf ihrer Website konkreter. Demnach sollen am 20. März die Verhandlungen fortgesetzt werden.

Helga Schwitzer, die Verhandlungsführerin auf Seiten der IG Metall, äußerte sich folgendermaßen: „Eine schnelle Lösung ist nicht in Sicht. Wir sind noch ein gutes Stück entfernt von unserem Ziel, dass Leiharbeitnehmer fair bezahlt werden."

Æ Link zur Presseinformation der VGZ

Æ Link auf die Website der IGM