e schroeder

Edgar Schröder ist Geschäftsführer der ES Edgar Schröder Unternehmensberatungsgesellschaft für Zeitarbeit mbH und ein Mann der Praxis. Seit er sein Studium zum Diplom-Verwaltungswirt an der Fachhochschule der heutigen Bundesagentur für Arbeit im Jahr 1986 abgeschlossen hat, beschäftigt er sich in unterschiedlichen Funktionen und Führungspositionen mit dem Thema „Arbeitnehmerüberlassung".

Edgar Schröder war sowohl in der Arbeitsverwaltung selbst als auch als Mitglied der Geschäftsleitung eines Zeitarbeitsunternehmens in der freien Wirtschaft tätig.
Im Jahr 1993 machte er sich als Berater der Zeitarbeit selbstständig und gründete zusätzlich die Akademie der Zeitarbeit. Über die Jahre haben er und sein Team sich einen ausgezeichneten Ruf in der Zeitarbeitsbranche erarbeitet.

In der Zeit von 1998 bis 2003 hat er als externer Berater und Spezialist des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. (iGZ) in erheblichem Maße dazu beigetragen, den iGZ als bedeutenden Arbeitgeberverband zu etablieren.

Berufliches Profil:
  • Abitur 1982
  • Fachhochschule der BA, Bereich Arbeitsverwaltung 1983 - 1986, Studiumabschluss Diplom-Verwaltungswirt (FH)
  • Beamtenlaufbahn beim Landesarbeitsamt NSB; Fachbereiche Arbeitnehmerüberlassung 1986 - 1990
  • Anstellung in der freien Wirtschaft 1990 - 1993
  • Leiter der Revisionsabteilung, Mitglied der Geschäftsleitung eines Zeitarbeitsunternehmens mit 20 Geschäftsstellen
  • selbstständig seit dem 1. 4. 1993
  • Obmann des Güteausschusses der RAL Gütegemeinschaft Personaldienstleistungen e.V.
Arbeitsschwerpunkte:
  • Strategische Beratung und Projektmanagement für Personaldienstleister
  • Referent der hauseigenen Akademie der Zeitarbeit u.a. zu den Themen Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, Vertragsmanagement,  Tarif- und Arbeitsrecht, Werkverträge und On-Site-Management.
  • Autor von Fachpublikationen wie die  Studienbriefe zum Thema „Personalfunktionsübergreifende Querschnittsfunktionen“ für die Hamburger Fern-Hochschule sowie das im Cornelsen Verlag erschienene Taschenbuch „Zeitarbeit – Chancen und Risiken für Zeitarbeitnehmer und Kundenunternehmen“ aus der Pocket Business Reihe.